Liebe Kinder, Liebe Eltern, willkommen auf unserer digitalen Pinnwand.

  • Wenn die Singschule ausfällt oder wir daheim bleiben
  • Wir verbringen Zeit mit unseren Familien
  • Wir gestalten uns gemeinsam die Zeit etwas zauberhafter

Singschule an der Alexanderkirche
Ev.-luth. Kirchengemeinde Wildeshausen | Sägekuhle 7, 27793 Wildeshausen | www.ev-kirche-wildeshausen.de

Das sind wir

Dagmar

Dagmar Grössler-Romann
Musikpädagogin
Chorleitung
Email

Ralf

Ralf Grössler
Kirchenmusikdirektor
Chorleitung
Email

Nadine

Nadine Hake
Mediengestaltung
Eltern-Kind-Arbeit
Email

Wie versprochen kommt hier noch das Rezept für die Limo von Eva Brunken:
  • 1 l Apfelsaft
  • 1/2 l gesprudeltes Leitungswasser
  • 10 junge Gierschblätter
  • 1 Stengel Gundermann
  • 2 Zweige Zitronenmelisse
  • 1 Zweig Minze
Die Kräuter waschen, mit den Händen oder einer Teigrolle etwas andrücken und in den Apfelsaft geben.
Einige Stunden oder über Nacht ziehen lassen. Nun die Kräuter noch mal ausdrücken und entnehmen.
Mit gesprudeltem Wasser auffüllen. Eine köstliche Erfrischung an sonnigen Sommertagen!
Ihr könnt die Limo auch mit essbaren Blüten, z.B. Rosen-, Gänseblümchen-, Lavendel- oder Frauenmantelblüten „aufhübschen“!
Dann schmeckt sie nicht nur lecker, sondern sieht auch noch super aus.
Ein ähnliches Rezept (und viele andere tolle Anregungen) findet ihr übrigens in diesem Buch:
Wildes Naturhandwerk von Sabine Simeoni
ISBN: 978-3-03800-959-7
Zu kaufen im Buchladen eures Vertrauens vor Ort 🙂

Damit die Insekten auch in der warmen Jahreszeit etwas zu trinken finden kann man mit ganz einfachen Mitteln, die jeder zu Hause hat oder schnell sammeln kann, eine kleine Insektentränke bauen. Man nimmt dazu eine flache Schale, einen Untersetzer, einen (Suppen)Teller oder ähnliches und legt darein ein paar Steine, Kiesel, Stöcker oder irgendetwas auf dem die Insekten halt finden können. Nun füllt man die Schale mit Wasser und achtet immer darauf, dass ausreichend Wasser in der Schale vorhanden ist. Ein paar bunte Blumen oder Murmeln locken die Insekten zusätzlich an und lassen die Insektentränke hübsch aussehen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbauen und Freude mit euren Gästen an der Insektentränke.

 

Ein wundersames Ding am Himmel

Liebe Kinder, liebe Eltern,

der Mond ist ein fazinierendes und gleichzeit spannendes Ding am Himmel. Vor allem für Kinder ist er wundersam und weckt viele Fragen. Ständig wechselt seine Lichtgestalt am Himmel und jeden Abend ist er an einer anderen Stelle am Himmel zu sehen. Er wandert ohne Ruh und in manchen Nächten zeigt er sich gar nicht. Ich liebe den Mond schon mein ganzes Leben und ich suche ihn nicht nur in der Dunkelheit, auch morgens nach dem Aufstehen, zeigt er sich oft am Himmel. Schenken wir dem natürlichen Lichtspender doch Abends unsere volle Aufmerksamkeit gemeinsam mit unseren Kindern. Beobachten, Antworten suchen und wundersame Geschichten erzählen.

Eure Nadine Hake


Täglich um 19 Uhr lädt die Evangelische Kirche alle Menschen ein, gemeinsam zu singen oder zu musizieren – jeder und jede auf seinem Balkon oder im Garten. Denn Singen verbindet und tut gut.

Bilderbuch für Kinder

Seit unzähligen Generationen schlafen Kinder zu den Klängen des beliebten Abendliedes von Matthias Claudius friedlich ein.


Das wunderschöne Pappbilderbuch
„Der Mond ist aufgegangen“, in dem das bekannte Abendlied mit Bildern von Katja Gehrmann illustriert ist.

ISBN 9783869212937
Preis. 8,90€

Hier die Links zu den Online-Shops unserer Buchhandlungen in Wildeshausen. Buchhandlung Bökers am Markt und Gildebuchhandlung

Der Mond ist aufgegangen

Zum Mitsingen für die ganze Familie. Im Youtube-Channel unserer Kirchengemeinde Wildeshausen. Im Ev. Gesangbuch 482 oder als PDF-Liederzettel zum Drucken.

Oder im Musik-Streaming von Kalle Klang und die Flohtöne

 

Warum zeigt sich der Mond immer anders?

Der Mond selbst strahlt kein Licht aus. Wir sehen ihn, weil er von der Sonne angestrahlt wird. Jeden Monat dreht er sich um die Erde. Deswegen verändert er sein Aussehen je nach seiner Position auf seiner Wanderung um die Erde. Wenn die uns zugewandte Seite des Mondes ganz im Sonnenlicht ist, dann haben wir Vollmond. Wenn der Mond genau entgegengesetzt steht, dann liegt er für uns völlig im Dunkeln. Die uns zugewandte Seite des Mondes bekommt kein Licht und liegt im Schatten. Eine Mondsichel sehen wir, wenn der Mond von der Erde aus gesehen seitlich von der Sonne angestrahlt wird.

Quelle: Dr. Wewetzer | http://www.tagesspiegelkinder.de

Male das Licht der Nacht

Der Mond ist das Licht in der Nacht, wie die Sonne das Licht am Tag ist. Licht ist das Symbol des Lebens und des Göttlichen. Male ein Bild, wie der Mond mit seinen Sternen am Himmel bei Nacht leuchtet. Ob mit Buntstiften, Pastellkreide, Aquarell- oder anderen Farben . Licht malerisch umzusetzen – ist kinderleicht.

Schickt uns gerne Fotos von euren Bildern an singschule@groessler-romann.de

Wir freuen uns und wünschen euch viel Spaß...

Die Himmelsreise

Eine Gute-Nacht-Geschichte  von Dagmar Grössler-Romann nicht nur für kleine Kinder. Für Familien zum Ausdrucken. Sucht gemeinsam mit der Familie den Mond mit seinen Sternen. Winkt ihm doch mal zu und hört von den Erlebnissen seiner Himmelsreise.

-> Zum Vorlesen und Drucken

Müde bin ich, geh zur Ruh

Lied als Musik-Streaming von Lena, Felix & die Kita-Kids

   

Abendgebet

Müde bin ich, geh zur Ruh,
schließe beide Augen zu.
Vater, lass die Augen dein
über meinem Bette sein.

Hab ich Unrecht heut getan,
sieh es, lieber Gott, nicht an,
deine Gnad und Jesu Blut
machen allen Schaden gut.

Alle, die mir sind verwandt,
Gott, lass ruhn in deiner Hand;
alle Menschen, groß und klein,
sollen dir befohlen sein.

Kranken Herzen sende Ruh'
nasse Augen schließe zu
lass den Mond am Himmel steh'n
und die stille Welt besehn.

Luise Hensel 1798 - 1876