Woche 4 – Heizen und Lüften

Auch in unseren eigenen vier Wänden sind wir ein Teil der Natur. Heizen verbraucht im Haushalt am meisten Energie – das geht ins Geld und verursacht klimaschädliches CO₂. Neben baulichen Maßnahmen, wie Wärmedämmung und Heiztechnik, kann vor allem bewusstes Heizen und Lüften helfen, den Energieverbrauch zu senken. Schon wenige Grad können beim Energieverbrauch einen großen Unterschied machen. Im Wohnbereich reicht eine Temperatur von 20 Grad Celsius. In der Küche sind für gewöhnlich rund 18 Grad und im Schlafzimmer 17 bis 18 Grad ausreichend. Im Bad darf es etwas wärmer sein, 22 Grad sind ideal. Nachts kann die Temperatur in Wohn- und Arbeitsräumen um 4 bis 5 Grad gesenkt werden.

Regelmäßiges Lüften während der Heizsaison ist wichtig, auch wenn es draußen kalt ist. Frische Luft verringert die Feuchtigkeit und sorgt für eine gute Luftqualität. Mehrmals täglich mit komplett offenen Fenstern etwa fünf Minuten kräftig durchzulüften, anstatt Fenster dauerhaft gekippt zu lassen, ist gesund und nachhaltig. Wärmeverluste können um rund 20 Prozent verringert werden, wenn die Rollläden geschlossen sind. Auch geschlossene Vorhänge verstärken diesen Effekt. Heizkörper sollten nicht durch Vorhänge abgedeckt oder durch Möbelstücke zugestellt sein, sonst kann sich die erwärmte Luft nicht im Raum verteilen.

Warum Küken kuscheln

Alle Küken lieben es warm. Je jünger sie sind, desto wohliger sollte es sein. Küken haben noch nicht genügend Federn, deshalb frieren sie schnell. Am liebsten kuscheln sich sich unter das Federkleid ihrer Mutter oder kuscheln sich eng an ihre Geschwister.

Warme Wollsocken und Pullover sind kuschelig und halten auch in kühleren Räumen warm. Spielt die Woche mit Socken und schaukelt in Decken. Kuschelt euch aneinander mit einem warmem Tee. Was könnt ihr noch machen, wenn ihr unter einer Decke seid und kuschelt?

Einstellungen Thermostate

Wer keine intelligenten Thermostate hat, stellt die gewünschte Temperatur selbst ein. Die Zahlen auf dem Thermostat stehen für die Temperaturen:

  • * Frostschutz -
  • Stufe 1: ca. 12 °c
  • Stufe 2: ca. 16 °C
  • Stufe 3: ca. 20 °C
  • Stufe 4: ca. 24 °C
  • Stufe 5: ca. 28 °C

Fingerspiel

Ein Gespenstchen fliegt im Wald,
eine Hand fliegt wie ein Gespenst

ach, ihm ist so bitterkalt.
die eigenen Arme warm klopfen

Hat ein kurzes Hemdhen an,
mit den Fingern eine kleine Distanz zeigen

ob ihm jemand helfen kann?
Schulterzucken

Komm, Gespenstchen, komm ich hauch
dir ganz warm auf deinen Bauch!
auf die Handfläche hauchen

D. Grössler Romann

Gute Nacht

Der Tag neigt sich in sanfter Ruh`
gleich seinem stillen Ende zu.
Drum schließ` die Augen, schlafe nun,
jetzt ist es Zeit, sich auszuruh`n.
So träume süß und schlafe sacht,
ich wünsch` dir eine gute Nacht.

D. Grössler Romann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.