Neujahr zuhause

Die bekanntesten Glücksbringer

Ein Glücksbringer ist ein Symbol, das dem Träger glücksbringende Kräfte schenken soll.  Ein Glücksbringer hat die Aufgabe, dem Träger Glück, Gesundheit, Wohlstand und ein langes Leben zu bescheren. Im Prinzip kann fast jeder Gegenstand als Glücksbringer funktionieren.

  • Marienkäfer
  • Glücksschweinchen
  • Schornsteinfeger
  • Glückspfennig
  • Vierblättriges Kleeblatt

Glücksbringer stärken unser Selbstbewusstsein, damit wir Aufgaben mit mehr Zuversicht und Optimismus lösen können. Denn oft sind es Ängste, die uns hindern unsere Stärken im richtigen Moment einzusetzen.

Das „Glück“

Das Wort „Glück“, von mittelhochdeutsch glücke/gelücke und bedeutete ursprünglich wohl „Art, wie etwas endet/gut ausgeht“. Glück stammt demnach von dem Wort "gelingen" ab,  das hat was mit dem Wort "leicht" zu tun.  Glück ist also das Gelungene, das leicht Erreichte. Glück war auch der günstige Ausgang eines Ereignisses. Davon zu unterscheiden ist Glückseligkeit, die meist in Zusammenhang mit einem Zustand der (religiösen) Erlösung oder einem hohen Maß an Selbstzufriedenheit erklärt und verstanden wird. Aber woher kommt das Glück selbst und wer oder was bringt es uns?

Unser menschliches Wünschen und Streben nach Glück ist sehr vielschichtig. Die Empfindungen können momentan oder anhaltendend sein. Es gibt von friedvoll bis zu freudig ganz viele Glücksgefühle. Glück begegnet uns in Bezug auf ein äußeres Geschehen, zum Beispiel in der Bedeutung eines glücklichen Zufalls oder wir finden unser Lebensglück durch eine begünstigende Schicksals­wendung . Glück ist für die meisten Menschen ein innerlich empfundener Zustand, den ein äußeres günstiges Ereignis voraus geht.

Quelle: Glück – Wikipedia

 

Einen Glückslicht basteln

Woher kommt eigentlich "Glück"? Können wir mit Glücksbringern unserem eigenen Glück nachhelfen? Da hilft nur ausprobieren! Wie wäre es mit einem Glückslicht als Glücksbringer?

Ihr habt bestimmt noch ein Teelicht zuhause rumliegen, mit diesem könnt ihr euch ein kleines Glückslicht für das neue Jahr 2021 basteln. Holt euch ein Blatt Papier und schneidet einen Kreis in der Größe eures Teelichtes aus. Malt ein Glückssymbol (z.B. ein Kleeblatt) am besten mit Buntstiften darauf. Nehmt die Kerze aus der Hülle und legt den Kreis dort hinein, dann steckt ihr die Kerze wieder in die Hülle.

Papier Knaller selber basteln

Möchtet ihr es Silvester gerne umweltbewusst so richtig krachen lassen? Dann könnt ihr euch aus Papier ganz einfach selbst eure eigenen Papier-Knaller herstellen.

Beim Umwelt-Bildungs-Zentrum findest du  die Anleitung Schritt für Schritt mit Bildern. Oder du schaust dir einfach das nachfolgende Video.

Ein Gedanke zu „Neujahr zuhause

  1. Nadine Hake Autor des BeitragsAntworten

    *freu* Amelie hat am Neujahrsmorgen bei unserem Neujahrsputz einen Glücks-Marienkäfer in ihrem Zimmer gefunden. Habt ihr auch schon euer erstes Glück entdecken können?

    Wir wünschen euch allen ein frohes Neues Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.