Mini-Ostergarten basteln

Wir basteln einen Mini-Ostergarten

(frei nach der Idee aus dem Heft Evangelische Kinderkirche im Verlag Junge Gemeinde)

Nun geht’s los:

Ihr legt das Moos auf den Teller, darauf den Topf. Wenn ihr ganz viel Geduld habt könnt ihr statt dem Moos auch Erde nehmen und Kresse einsähen – dann dauert es etwas und euer Ostergarten ist zu Ostern grün.
Schneidet von dem Stock zwei Stücke ab, wobei das eine etwas länger und dicker sein darf als das zweite. Anschließend könnt ihr den Topf der das Grab darstellt mit der Rinde etwas zudecken
Aus den zwei Stöcken und dem Bindfaden bastelt ihr ein Kreuz. Damit dieses im Ostergarten besser hält, könnt ihr es in ein kleines (Schnaps)glas stellen in das ihr vorher etwas Erde oder noch besser Knete gedrückt habt. Zum Schluss stellt ihr das Kreuz in den Ostergarten und bedeckt das Glas etwas mit Moos. Legt den Stein vor die Öffnung des Topfes, den man nun kaum noch sieht und euer Ostergarten ist fertig.

   

 

Wer mag darf mir gerne ein Bild von seinem Ostergarten schicken:

sandra.damm@ewe.net

Liebe Grüße und bleibt gesund!

eure Sandra Damm und das ganze Kinderkirchenteam

Material

Ihr braucht:

  • Einen Blumenuntertopf oder eine flache Schale (alternativ geht auch ein (Suppen)Teller)
  • einen leeren Blumentopf (oder ein Marmeladenglas)
  • einen dazu passenden Stein
  • ein Stück Bindfaden oder Wolle,
  • ein Schnapsglas,
  • etwas Knete,
  • etwas Rinde,
  • einen Stock
  • und Moos.

Vielleicht habt ihr ja Lust bei tollem Wetter einen kleinen Ausflug in den Wald zu machen- da findet ihr das Naturmaterial.


Anleitung mit Bildern
zum Ausdrucken

Ein Gedanke zu „Mini-Ostergarten basteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.